Schwetzingen

neubau karl-friedrich-schimper-gemeinschaftsschule
schwetzingen

Projektstart 2015
12.000 m² Bruttogeschoßfläche

Auftraggeber: Zweckverband Unterer Leimbach

im Büro agn

zurück zum Überblick

 

Drei maßstäbliche Volumen gruppieren sich um eine gemeinsame Mitte. Die zentrale multifunktionale Aula als Herz der neuen Schule bietet Orientierung und Identität. Jeder Stufe steht ein eigenes Jahrgangscluster mit fünf Klassenräumen und Differenzierungsflächen zur Verfügung. Die bestehende Schule bleibt bis zur Fertigstellung in Betrieb. Ein vierter Flügel kann als Erweiterung errichtet werden, wenn das durchlässige pädagogische Konzept auch auf die Sekundarstufe 2 erweitert wird.